Verkaufsinformationen

Liebe/r Verkäufer/in,

jedes Jahr auf’s Neue versuchen wir allen Wünschen in Bezug auf den Tischplatz nachzukommen. Da wir jedoch nicht jeden Wunsch erfüllen können, da uns z.B. nur eine begrenzte Anzahl an Wandplätzen zur Verfügung steht, möchten wir Ihnen das aktuelle „Tisch-Vergabe-Prozedere“ nachfolgend verdeutlichen und Ihnen weitere Informationen geben:

 

Eltern von Kindern unseres Kindergartens stehen bei der Tischvergabe an erster Stelle!

Die weiteren Tische werden in der Reihenfolge der einkommenden Anmeldungen vergeben.

Tischreservierungen werden nur noch über unser Kontaktformular angenommen (ab 4 Wochen vor dem Verkaufstag).

Die Tischgebühr beträgt 10,00 Euro pro Erwachsenentisch. Es können max. zwei Tische pro Person reserviert werden.

Kindertische sind kostenlos, werden jedoch nur in Verbindung mit einem reservierten „Erwachsenentisch“ vergeben. Die Größe der Tische beträgt 1,7m * 0,7 m.

Kleiderständer sind ebenfalls kostenlos. Pro gebuchtem Verkaufstisch darf max.ein Kleiderständer mitgebracht werden. Pro Anmeldung sind aus Platzgründen max. 2 Kleiderständer möglich!

Beim Verkauf von Kommissionsartikeln fallen weiterhin 10% des Verkaufspreises, max. 5 € pro Gegenstand als Gebühren an.

Bitte beachten Sie, dass größere Gegenstände aus brandschutztechnischen Gründen nur noch auf der Bühne verkauft werden dürfen. Ebenso ist es untersagt, ihre Verkaufsfläche durch Möbel (z.B. Regale) zu erweitern !

Bitte sehen Sie grundsätzlich von Vorabüberweisungen ab und warten Sie auf eine Reservierungsbestätigung per E-Mail!

Wir geben Ihnen am Verkaufstag ab 12:15-13:00 Uhr die Möglichkeit Ihren Tisch aufzubauen. Danach werden die Türen bis zur offiziellen Öffnungszeit um 13:30 Uhr geschlossen!!
Schwangere mit Mutterpass werden 30 Minuten vor dem offiziellen Verkaufsstart eingelassen

Bei Absage bis 2 Tage vor der Veranstaltung erstatten wir Ihnen die Tischgebühr zurück.

Bitte nutzen Sie die vorhandenen Parkplätze und achten Sie darauf, dass die Fahrzeuge verkehrssicher abgestellt sind. Damit soll vermieden werden, dass jemand im Halteverbot bzw. behindernd parkt. Bitte beachten Sie, dass Rettungsfahrzeuge/ Feuerwehrfahrzeuge freie Durchfahrt haben.

Notausgänge dürfen nur im Notfall benutzt werden und nicht zum Auf- und Abbau !

 

Und das Wichtigste zum Schluss

Der Zahlungseingang der Tischgebühr muss uns bereits zwei Tage vor dem Verkaufsdatum vorliegen, andernfalls wird der Tisch sofort anderweitig vergeben. Bitte überweisen Sie daher frühzeitig!

 

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Förderverein des Kindergartens St. Bernhard, Bühl-Vimbuch

zum Kontaktformular

Switch to desktop version